Oberbürgermeister:innen-Wahl Tübingen am 23. Oktober 2022

Am 23. Oktober findet die Wahl zur:zum Oberbürgermeister:in in Tübingen statt. Anlässlich dieser Wahl bietet die Landeszentrale für politische Bildung eine Reihe von Angeboten für Erwachsene und Jugendliche aus Tübingen an.  

Jugendredaktionsworkshop zum Kandidat-O-Mat

am 30. und 31. Juli in Tübingen.

Zur Tübinger Oberbürgermeister:innenwahl entwickelt die Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit dem SWR und dem Schwäbischen Tagblatt einen Kandidat-O-Mat. Der Kandidat-O-Mat soll den Wähler:innen ein spielerisches Informationsangebot zur Wahl bieten und ermöglicht seinen Nutzer:innen, die eigenen Positionen anhand von lokalpolitischen Thesen mit denen der Kandidierenden zu vergleichen. Eine Redaktion aus interessierten Jugendlichen und Politik-Expert:innen wird die Thesen des Kandidat-O-Mats entwickeln. Und Du kannst dabei sein!     
Wir suchen junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren, die Lust haben gemeinsam den Kandidat-O-Mat zur Tübinger OB-Wahl 2022 mitzugestalten. Gemeinsam entwickeln und formulieren wir Thesen und Du entscheidest mit, welche davon es in das Online-Tool schaffen.
Aber keine Sorge: Du musst kein Politik-Nerd sein, um Redaktionsmitglied zu werden. Du hast Lust kreativ zu arbeiten, bist neugierig und hast Spaß am Austausch mit Anderen und am Diskutieren? Dann bist Du in der Jugendredaktion genau richtig!

Wir bieten:

  • Gute Zusammenarbeit in einem engagierten Redaktionsteam.
  • Einblicke und Mitwirkung bei der Erstellung des Kandidat-O-Mats.
  • Eine qualifizierte Bescheinigung über Deine Teilnahme.

Voraussetzungen:

  • Du hast Zeit für die Teilnahme am Redaktionsworkshop am Samstag, den 30. Juli von 9 bis 18 Uhr und Sonntag, den 31. Juli 2022 von 9.00 bis 15.00 Uhr.

Ort: Institut für Politikwissenschaft, Raum 124, Melanchthonstraße 36, 72074 Tübingen

  • Der Endredaktionsworkshop zur Endauswahl der Thesen wird am Dienstag, 27. September 2022 ebenfalls in Tübingen stattfinden. Wenn Du auch dafür Zeit hast, wäre das super! Bitte gib im Bewerbungsformular an, ob Du auch gerne am Endredaktionsworkshop teilnehmen möchtest.

Programm

ANMELDUNG

 

Nach oben

Kandidat-O-Mat Spezial

Die Kandidierenden der OB-Wahl in Tübingen vergleichen.

Zur Oberbürgermeister:innenwahl in Tübingen 2022 entwickelt die Landeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit dem SWR und dem Schwäbischen Tagblatt einen Kandidat-O-Mat. Dieser ermöglicht einen Check der Kandidierenden, indem die eigenen Positionen und Meinungen mit denen der Kandidie-renden verglichen werden können.
Vom 1. Oktober bis zur Oberbürgermeister:innenwahl am 23. Oktober bietet die Außenstelle Tübingen 90-minütige Workshops für Schüler:innen ab Klassenstufe 9 an. Im Rahmen des Workshops lernen die Schü-ler:innen in spielerischer Auseinandersetzung die verschiedenen Kandidierenden kennen, können deren Positionen vergleichen und die unterschiedlichen Programmatiken bewerten.

  • Zielgruppe: ab Klasse 9
  • Teilnahmezahl: Pro Workshop eine Klasse mit 15-30 Personen  (i. d. R. 2 Klassen bzw. Workshops hintereinander)
  • Ort: Diese Veranstaltungen können an der Schule oder an einem außerschulischen Ort (z.B. Rathaus oder Jugendhaus) stattfinden.
    Bitte beachten Sie, dass Sie einen außerschulischen Lernort selbst organisieren müssen.
  • Kosten: kostenfrei
  • Dauer: insg. 2 x 90 Minuten (pro Klasse ein 90-minütiger Workshop ? i. d. R. 2 Klassen bzw. Workshops pro Tag hintereinander)
  • Termine: Nach Absprache im Zeitraum 1. Bis 23. Oktober 2022  (bitte geben Sie im jeweiligen Anmeldeformular zwei Termine an!)

Beispielprogramm

ANMELDUNG

 

Nach oben

Wer sind die Kandidierenden?

Diskussion mit den Kandidierenden zur Oberbürgermeister:innen-Wahl in Tübingen

Tübingen – eine Stadt der Neckarmauer, der Blumenkästen und Stocherkähne. Eine Stadt in der viele Menschen gerne Leben. Doch im Oktober 2022 ist die idyllische Perle im geografischen Mittelpunkt Baden-Württembergs in heller Aufruhr: Nach acht Jahren wird die nächste Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister gesucht.
Die Bürger:innen Tübingens sind zur Wahl aufgerufen!
Doch wer soll’s denn nur werden?

Im Endspurt des Wahlkampfes werden die Kandidierenden ein letztes Mal die Möglichkeit bekommen von sich zu überzeugen. Sie stellen sich Ihren Fragen. Wie soll Tübingen in Zukunft gestaltet werden? Wofür soll Geld ausgegeben werden? Was werden die politischen Schwerpunkte für die nächsten acht Jahre? Und welche Persönlichkeiten stehen da eigentlich zur Wahl?
Seien Sie dabei – und machen Sie mit: Vor Ort im Sparkassen-Carré oder online (Link wird noch bekannt gegeben).

In Kooperation mit dem SWR und dem Schwäbischen Tagblatt.

  • Datum: Mittwoch, 12. Oktober um 19 Uhr
  • Ort: Sparkassen-Carré Tübingen Mühlbachäckerstraße 2, 72072 Tübingen und sowie online (Link wird noch bekannt gegeben)
  • Anmeldung: wird noch bekannt gegeben

 

Nach oben